Abgabekriterien

Wir geben unsere kleinen Zimmerleos "ausschließlich als Liebhabertiere" in geeignete Hände !!!

  ( Vertrag  mit Kastrationsauflage. Die Kleinen müssen bitte bis zum 8ten Monat kastriert sein) Bei Vorlage der Kastrationsbescheinigung erhalten Sie den Stammbaum :-) 

Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis !...da uns das Wohl unserer Katzen sehr am Herzen liegt, möchten wir so unkontrolliertem Vermehren ,unter vielleicht unwürdigen Bedingungen vorbeugen!!

Unsere Kittis dürfen nach der zweiten Impfung, in der Regel mit der 13. Woche mit Chip versehen in ihr neues Zuhause ziehen.

Die Kleinen sind dann 2mal geimpft gegen Katzenschnupfen/seuche (für ein Jahr) und natürlich mehrmals entwurmt.

Sie verlassen unser Haus mit einem Kaufvertrag, einem aktuellen Gesundheitszeugnis, einem  Impfpass ,einem Entwurmungspass ,Testergebnisse der Eltern in Kopi und natürlich einem Stammbaum .

Wir legen sehr viel Wert auf gute Sozialisierung unserer Kätzchen. Sie wachsen hier mit ihren Eltern einer Tante, Hunden und Kinder auf. Selbstverständlich sind sie alle üblichen Alltagsgeräuche gewöhnt.

 Das unsere Kätzchen nur in nachweislich beste Hände abgegeben werden, sollte keine Erwähnung finden müssen. Das ist selbstverständlich !!!

Da Bengalen sehr aktive Katzen sind möchten wir die Kleinen nur in Katzengesellschaft entlassen.

Gerne auch mit einem Geschwisterchen, dann gibt es natürlich Preisnachlass.

Es kann aber auch jede, andere, aktive, gut sozialisierte Katzenrasse als Spielkamerad „dienen“J

Allerdings sollte die vorhandene Katze kein Problem mit Katzenkindern haben, oder/und nicht älter als 8 Monate sein. In diesem Alter gewöhnen sich die Kätzchen meist nach kurzer Zeit, problemlos aneinander.

Ich würde Ihnen empfehlen ( nicht zuletzt unserer heimischen Vogelwelt zuliebe), ihr Kätzchen nur in einem gesicherten Auslauf ins Freihe zu lassen. Kein Vogel hat auch nur die geringste Chance der Bengal Katze zu entkommen. Sie ist für ihre ausergewöhnliche Schnelligkeit bekannt. Auch werden diese Tiere gerade wegen ihres wunderschönen Aussehens sehr gerne von fremden " Liebhabern " dieser Rasse  " mit genommen" und Sie sehen ihr Tierchen nie wieder. Leider kommt das viel zu oft vor. Nicht zu letzt ist natürlich der Strassenverkehr außer Acht zu lassen. Zu viele Kätzchen werden jedes Jahr überfahren....

Aber das ist natürlich nur ein gut gemeinter Rat...:-)

Bitte informieren Sie sich über diese tolle Rasse, "BEVOR" Sie sich für solch ein Tierchen etscheiden. Sehr viele Informationen finden Sie auch im Internet.

Leider werden aus mangelnder Information viel zu viele Kätzchen wieder abgegeben :-(. Das sollte auf keinen Fall das Ziel sein !!!

So informiert kann einem langen glücklichen Zusammenleben mit ihrem neuen Familienmitglied, nichts mehr im Wege stehen :-)

 

Sollte Ihnen die Möglichkeit fehlen, ihr Kätzchen bei uns abzuholen,bringen wir Ihren Liebling gegen Kostenübernahme sehr gerne zu Ihnen Nachhause :-)

(ca 35 € pro 100 km  hin / rück)